Trainingslager in Lagos-Algarve

Nach län­ge­rer Zug­fahrt, einem guten Flug und kur­zer Bus­fahrt sind wir tod­mü­de in Lagos ange­kom­men. Das Wet­ter lässt noch zu wün­schen übrig. Am Sams­tag hat es fast den gan­zen Tag gereg­net, aber wir hat­ten eini­gen Schlaf nach­zu­ho­len und muss­ten erst­mal unse­re Appar­te­ments ein­rich­ten.
Heu­te mor­gen sieht das Wet­ter schon viel bes­ser aus, lässt aber noch Platz nach oben. Gleich geht es ein­kau­fen und von 16.00−18.00 Uhr fin­det das ers­te Trai­ning statt. Danach gril­len wir auf der Ter­ras­se der “Jun­gen“. (18.03.2018)

Bei der Ankunft in der Schwimm­hal­le stel­len wir fest, dass alles für uns vor­be­rei­tet ist. Sogar ein Pla­kat im Ein­gangs­be­reich kün­digt die Trai­nings­grup­pe aus Deutsch­land an.

Trai­ning Mon­tag mor­gen 9.00 Uhr

Diens­tag, der 20.03.2018

Heu­te hat Deni­se Geburts­tag und schon kommt die Son­ne durch. Das Trai­ning am Vor­mit­tag war etwas anstren­gend, so dass die Trai­ner eine ruhi­ge Mit­tags­pau­se ver­brin­gen dür­fen.

Mitt­woch, 21.03.2018

Auf­ste­hen um 7.00 Uhr und die Son­ne scheint ins Zim­mer – end­lich ist das bestell­te Wet­ter da.

Heu­te haben wir nur eine TE am Vor­mit­tag und nach dem Mit­tag­essen geht es in die Alt­stadt und an den Strand!

Und pünkt­lich zum Früh­lings­an­fang ist Anba­den im Atlan­tik.

Don­ners­tag, 22.03.2018

Zwei Trai­nings­ein­hei­ten sind wie­der gechafft

Und jetzt wird gegrillt!

 

Frei­tag, 23.03.2018

Heu­te lässt das Wet­ter ein wenig zu wün­schen übrig. Nicht so schlimm, die ers­ten leich­ten Son­nen­brän­de kön­nen aus­ku­riert wer­den und die älte­ren Akti­ven haben heu­te neben ihrem Was­ser­trai­ning noch eine Ein­heit im Kraft­raum.

Sams­tag, 24.03. – Berg­fest

Auch nach der zwei­ten Trai­nings­ein­heit kön­nen alle noch lächeln.

Sonn­tag, 25.03.

Nach einer anstren­gen­den Vor­mit­tags­ein­heit (wir hat­ten noch die Zeit­um­stel­lung zu ver­kraf­ten), gab es am Nach­mit­tag trai­nings­frei. Eini­ge nutz­ten die Zeit zum Shop­pen, ande­re erkun­de­ten die atem­be­rau­ben­de Land­schaft rund um Lagos.

Mon­tag, 26.03.

Am Mor­gen gab es das täg­li­che Schwimm­trai­ning, dabei noch schnell ein Grup­pen­fo­to mit unse­rem Lieb­lings-Ret­tungs­schwim­mer Fabio. Von ihm beka­men wir Unter­stüt­zung in jeder Situa­ti­on. Er war auch immer gut gelaunt. Als wir die fol­gen­de Stun­de im Kraft­raum hin­ter uns hat­ten, stieg die Lau­ne auch bei uns wie­der deut­lich an. In der Mit­tags­pau­se war dann auch Zeit für ein klei­nes Son­nen­bad am Pool.

 

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*